Diskordische Bibelstunde im Eschschloraque

Anlässlich seines Geburtstags hatte Tim heute abend zu einer Diskordischen Bibelstunden ins „Eschschloraque Rümschrümp“ im Haus Schwarzenberg (neben den Hackeschen Höfen eingeladen. In dieser außergewöhnlichen Location gab eine sehr schöne Lesung begleitet von Antennes Visuals und Sound von Sven Dohse, einem Berliner Techno-DJ der Extraklasse. Auch wenn man einen Teil der Texte schon kannte (Texte des Diskordianismus, Zitate aus Umberto Ecos Der Name der Rose), war es interessant, sie von Tim vorgetragen zu hören. Besonders gut hat mir dabei das Zusammenspiel zwischen den (sehr textorientierten) Visuals und den Lesungen gefallen.

One Response to “Diskordische Bibelstunde im Eschschloraque”

  1. io says:

    Schade, dass es keine Video-Aufzeichnung des Abends gibt. Der Audio-Mitschnitt war jedenfalls interessant!

Leave a Reply