Lob

Küchenradio lobt in seiner 92. Ausgabe den Sprachenpodcast und Chaosradio. Das tut besonders gut, weil die Küchenpodcaster Radioprofis sind. (Eilige können bis zur 33. Minute vorspulen; es lohnt aber, Küchenradio auch in Gänze zu hören.)

2 Responses to “Lob”

  1. dsve says:

    Habe mich auf Grund dieses Eintrags verleiten lassen zwei Sendungen vom Küchenradio zu hören (Leserpost und CeBit live)… Na, vielleicht sind das Radioprofis, aber an ihrem Podcast merkt man das nicht. So viel unvorbereitetes Geschwafel und so wenig interessante Bemerkungen! Derjenige der das Sprachenpodcast lobt, findet auch die podcasts von der BBC sehr gut. Duh!
    Ziemlich (ungewollt) lustig fand ich auch die “Diskussion” über die Tatsache, dass niemand so tolle alternative Formate von Radiomachen mehr bei den öffentlich rechtlichen Sendern macht. Vielleicht weil die den meisten Leuten nicht so besonders gefallen? Unvorbereitet und super spontan frei weg von der Leber ist meines Erachtens kein Wert an sich, es sei denn man ist wirklich sehr geistreich.
    Welche Folge vom Küchenradio würdest Du denn empfehlen (“es lohnt aber…”)?

  2. maha says:

    Küchenradio: Ich habe nur wenige Folgen gehört, z.B. die erste Folge mit Tim. Ich weiß jetzt nicht mehr, welche das war. Die war ganz gut. Ansonsten hast du Recht. Die meisten Schwafelpodcasts habe ich abbestellt. Ich schreibe demnächst hier einen Beitrag mit meinen derzeitigen Empfehlungen.

Leave a Reply