CCC Hannover & Hamburg & OSM

Gestern hatte ich dienstlich in Hannover zu tun und habe abends vor der Weiterfahrt noch einen Besuch im Hannoveraner „Erfahrungsaustauschkreis“ des Chaos Computer Clubs gemacht, was sehr nett war, einmal wegen der Leute natürlich und auch um die Location kennen zu lernen, die in einem Bürgerzentrum untergebracht ist. Die Hannoveraner haben einen schönen Raum, und auch hier fanden sich ein Foto von Wau Holland an der Wand und ein OpenBSD-Plakat, wie ich sie in fast allen Erfa-Kreisen vorgefunden habe.

Chaos Computer Club Hamburg

In Hamburg, wo es mich dann heute hinverschlagen hat, muss das obligate OpenBSD-Plakat kürzlich von der Wand gefallen sein. Auch Wau Holland fand sich nicht. Dafür gibt es einen eindrucksvollen Schriftzug über dem Eingang, den ich hier mal abgelichtet habe. Ein Café ist der Club natürlich nicht. Aber was ist er eigentlich? Bei OpenStreetMap (OSM) steht Amenity: Library, was es nicht wirklich trifft. Ich habe allerdings die Kategorie dann einfach mal für den Chaos Computer Club Berlin übernommen.

Das war dann auch mein erster Beitrag zum OpenStreetMap-Projekt. Ich habe gleich noch ein paar weitere Punkte hinzugefügt.

3 Responses to “CCC Hannover & Hamburg & OSM”

  1. Peter says:

    Doch nicht immer gleich alles auf die Wikipedia verlinken, was nicht bei 3 auf dem Baum ist…
    Für Amenity bietet sich http://is.gd/yah1 an und für Library http://is.gd/yahb

  2. Pylon says:

    In Hamburg hing bis vor den Umbau vor ein paar Jahren ein sehr schönes Bild von Wau neben Konrad Zuse. Der auch körperlich große Zuse neben dem Latzhosentragenden eher kleinen Wau. Müsste mal rausfinden, wo dieses Bild hingekommen ist. Eine (digitale) Kopie hätte ich davon sehr gerne.

  3. maha says:

    @Peter: danke für den Hinweis! Darauf hätte ich in der Tat verlinken können, wenn ich die Seiten gekannt hätte (naja, bei Library ist der Informationsgehalt gering). Ich verlinke gern auf die Wikipedia, weil die Links meistens erhalten bleiben, werbefrei und allemal informativ sind. Und ich linke auch immer dann, wenn ich denke, dass z.B. meine Mutter das Wort nicht so ohne Weiteres versteht.

Leave a Reply