Grimme Online Award

Ich habe Schelte bezogen, weil ich hier nicht über den Grimme Online Award geschrieben habe, der dem Neusprechblog (neusprech.org) kürzlich verliehen wurde. Ich hatte hier nicht darüber geschrieben, weil ich so ein bisschen Angst davor hatte, dass das in Selbstbeweihräucherung ausarten könnte. Und dass manche gar nichts davon mitbekommen könnten, hatte ich nicht einkalkuliert. Es stimmt jedoch, dass die Auszeichnung (obwohl sie „online“ im Namen führt) eher für Offline-Aufmerksamkeit sorgt.

Nun sei hiermit das Versäumnis nachgeholt und die Trophäe präsentiert, die Christopher Schirner dankenswerterweise in einer Dreh-Animation visualisiert hat.

Natürlich habe ich mich sehr über den Preis gefreut, mit dem ich eigentlich (angesichts der Konkurrenz) nicht gerechnet hatte. An Kai Biermann vielen Dank für die erfolgreiche Zusammenarbeit beim Neusprech-Bloggen.

Update: Kai Biermann hat anlässlich der Preisverleihung ein kurzes Interview gegeben, in dem er die Geschichte des Blogs referiert.

5 Responses to “Grimme Online Award”

  1. Sebastian Jabbusch says:

    Vermeidung von Selbstbeweihräucherung und dann sooo eine Animation?

    hehe – Kommt – das habt ihr Euch verdient ! Glückwunsch!!

  2. Gerd says:

    Herzlichen Glückwunsch auch aus dem Westen !

  3. Gerd says:

    Achso nebenbei:
    Die deutsche Wikipedia ist von Religionsfundis durchseucht, die bis in die Adminreihe wirken.
    Zu nennen sind insbesondere die Konten von Benutzer:Irmgard, Benutzer:GregorHelms, Benutzer:Saint-Louis und Benutzer:Bene16.
    Diese vier Konten müßten dringend aus der Wikipedia entfernt werden.

    Aus Legenden werden tatsächliche Geschichtsereignisse auf der deutschen Wikipedia: bestes Beispiel derzeit der Artikel “Thebanische Legion” und deren Legendenmitglieder.

    Und selbst Artikel wie “Mäyrtyrer der Täuferbewegung” werden verteidigt. Da warte ich jetzt darauf, das auch Artikel wie “Mäyrtyrer der Al-Kaida” oder “Mäyrtyrer der Zeugen Jehovas” auf der Wikipedia geschrieben werden…

    Schade das die Wikipedia derart von Religionsautoren manipuliert wird und die Wikipedia zum Religionsverkündungsbuch verkommen ist.

    Gruss

    Gerd

  4. ABK says:

    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Buchveröffentlichung! Ich freue mich, wenn Du dann auch einen Wissenschaftlichen Abend in Bamberg dazu halten wirst.

Leave a Reply