Bewag wird Vattenfall

Zurück von meiner Odyssee durch Deutschland (Berlin – Göttingen – Bamberg – Köln – Saarbrücken – Berlin) finde ich ein Schreiben der Bewag in meiner Post, das mir mitteilt, dass ab 1.1.2006 die Bewag Vattenfall heißen wird. Es liegt eine vielfarbige Broschüre über Vattenfall dabei und natürlich fehlt auch nicht ein Link auf die deutsche Vattenfall-Homepage, ein Link auf die diesbezüglich viel informativere Bewag-Homepage fehlt. Ich bin ja nur deshalb Kunde bei der Bewag geblieben, weil es eben die Berliner Elektrizitätswerke sind. Berlin ist ja eine Stadt, zu der ich mich bekennen will. Wenn das nun alles Vattenfall Europe ist, kann ich mich ja mal um einen anderen Anbieter bemühen, zum Beispiel um Ökostrom aus Schönau im Schwarzwald. Ich glaube, die Entscheidung, auf den Namen Bewag zu verzichten, war keine gute für den Konzern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.