Experiment geglückt

Ich habe zur Zeit Besuch von einem norwegischen Esperanto-Sprecher, der Deutsch lernen möchte. Daher habe ich mir überlegt, ihn heute zum offenen Abend des Chaos Computer Clubs Berlin mitzunehmen. Das war natürlich ein gewagtes Experiment, denn ich konnte nicht vorhersehen, ob er sich in der speziellen Nerd-Atmosphäre zurechtfinden würde.

Das Experiment ist jedoch gelungen. Wir haben beide einen sehr interessanten Abend dort verbracht: Wie zu erwarten gab es mal wieder gutes Essen von CCC-Chefkoch Wuerfel und interessante Gespräche, wobei sich heute besonders prom als Diskutant hervortat: Erst hab ich von ihm ein paar interessante Denkanstöße über Analogrechner bekommen und dann hat er mit Hårvard noch die wichtigsten Probleme der theoretischen Physik besprochen. Das hat meinen Gast schon sehr beeindruckt. Ich glaube, er hat verstanden, worin die Faszination des Clubs liegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.