Zweiter Wikipedia-Workshop in Köln

An diesem Wochenende findet der zweite Wikipedia-Workshop in Köln. Am ersten Tag gab es gleich einen Höhepunkt: Es gelang mir, meinem iPod Linux beizubringen. Das war schon ein tolles Gefühl. Jetzt kann ich schnell mal was notieren mit meinem iPod und vielleicht noch ein paar nützliche Programme installieren. Mal sehen, was sich da für Möglichkeiten auftun. Für Tipps bin ich natürlich dankbar.

Am zweiten Tag gab es gleich einen Höhepunkt in wörtlichem Sinn. Wir besuchten das „Hohe Dach“ des Kölner Doms und bekamen dort eine professionelle Führung, die wirklich sehr interessant war. Eindrucksvoll fand ich die Stahlkonstruktion für das Dach und besonders dann den Abstieg zum Triforium. Von dort hatte man einen atemberaubenden Blick auf den Innenraum.

Nachmittags gab es dann Diskussionen zu den stabilen Versionen und zu der Aktion Nichts Neues. Das Wikipedianische Quartett fand ich nicht so prickelnd. Was alles so lief, findet man unter Wikipedia:Workshop Köln/Live. Ich nutzte also einen Großteil der Zeit für private Gespräche und den Ausbau einiger Wikipedia-Seiten, was noch mehr Spaß macht, wenn man es nicht allein tut (sondern so ein wenig im Extreme Programming-Stil).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.