Sterben für Anfänger

Gestern habe ich den Film Sterben für Anfänger (Death at a Funeral) von Frank Oz gesehen. Es ist eine schwarze Komödie mit ziemlich viel britischem Humor, der Deutschen ja immer recht schwer fällt. Ich muss allerdings gestehen, dass mir der Film außerordentlich gut gefallen hat. Besonders schön ist die Szene, in der Daniel und Peter in das Arbeitszimmer des Vaters gehen. Die seltsamen Kunstwerke fielen mir sofort auf, und ich konnte mir gleich einen Reim darauf machen; später werden sie dann durch die Kameraführung noch mal so richtig in Szene gesetzt.Wer bissigen britischen Humor mag, sollten den Film nicht verpassen. Eine schöne Abendunterhaltung!

Ein Gedanke zu „Sterben für Anfänger“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.