Kurztrip nach Hamburg

Hamburg

Da ich in der ersten Januarwoche wenigstens noch etwas urlaubsartigen Tapetenwechsel benötigte, bin ich in dieser Woche mal nach Hamburg gefahren, wo man ja praktisch im S-Bahn-Verkehr von Berlin aus hingelangt. Leider war es sehr kalt und diesig, weshalb ich nicht so gut fotografieren konnte und das Interesse an Museen höher war als an Outdoor-Aktivitäten.

Zunächst besuchten wir den Stuhlmannbrunnen, was aber die einzige Outdoor-Aktivität war, und dann das Altonaer Rathaus. Von Hamburg-Altona aus fuhren wir zu Hafencity, um das dortige Museum im ehemaligen Kesselhaus des Hafens (Volldampf voraus!) zu besuchen.

Dann ging es zum Museum für Hamburgische Geschichte, wo wir uns weitere Stadtmodelle ansahen, und nach einem kurzen Abstecher zum Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin ging es dann mit der „S-Bahn-Linie“ Hamburg-Berlin wieder zurück in die Hauptstadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.